Gemüse und Früchte können mit ihren gesunden Inhaltsstoffen den Speiseplan eines jeden Hundes bereichern. Zucchini, Kürbis, Möhren und gekochte Kartoffeln; Steinfrüchte, Kernobst und Beeren sind gute Ergänzungen für die Fleischfütterung. Nachtschattengewächse, Zwiebelgewächse, Lauch und Knoblauch, so wie Hülsenfrüchte, Trauben, Rosinen und Zitrusfrüchte sollten dagegen nicht auf dem Speiseplan stehen.